Aktuelle Veranstaltungen in der Experimentellen Fabrik

Folgende Veranstaltungen finden in der Experimentellen Fabrik statt:

Die Lange Nacht der Wissenschaft gewährt den Besuchern Einblicke in Wissenschaftsfelder und aktuelle Forschungsthemen, die der Öffentlichkeit gewöhnlich nicht so leicht zugänglich sind. Die Veranstaltungen beginnt um 18:00 Uhr.

Programmpunkte in der Experimentellen Fabrik:

  • SciFlow zeigt live, wie einfach es sein kann, wissenschaftliche Artikel im Team zu schreiben, zu verbessern und zu publizieren!
  • Vmaxpro - Echtzeit-Feedback-Messsytem zur umfassenden Analyse der Langhantelkinematik.
  • neuraLIDE - Das Gründerteams von neuraLIDE demonstriert eine simultane sowie hochauflösende elektrophysiologische Ableitung und optische Stimulation kortikaler Neuronenpopulationen.
  • Junior-Ingenieur-Akademie - Die Junior-Ingenieure haben ein beliebtes Kinderspielzeug motorisiert und stellen sich der Bobby-Car-Challenge.
  • EMV-Labor - Wie beeinflusst das Handy das Navi im Auto?
  • Forschungscampus-STIMULATE - Mit innovativer Medizintechnik gegen Volkskrankheiten.
  • Rapid-Prototyping-Verfahren - 3D-Drucker und Laserscanner als Hilfsmittel bei der Produktentstehung.
  • Medizinische Bildaufnahmen leicht verständlich in 3D - Von der Computertomographie zum virtuellen Patienten.

EXFA bei Nacht

 

Das Fachforum gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Fluss-Strom-Forschung und bietet viel Raum für Erfahrungsaustausch und Expertengespräche.

 

  • 15. EMV‐ Industrieseminar 2017 (24. Oktober 2017):emv

Neben den Vorträgen und Workshops findet eine Ausstellung statt, in der Firmen verschiedene Produkte und Neuentwicklungen im Bereich EMV-Messtechnik vorstellten.

 

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg "vernetzt wachsen" unterstützt KMUs in Sachsen-Anhalt und darüber hinaus bundesweit bei Fragen zur Digitalisierung. Am 30. November 2017 laden wir Sie herzlich ein und widmen uns an diesem Tag ganz dem Thema: "Auf dem Weg in Richtung Digitalisierung - wo stehe ich und was brauche ich?“.