Projekte

Kurzbeschreibung des Projektes:

Das Forschungsvorhaben „Lebensdauerverhalten von durch Fügen hergestellten innovativen Schichtwerkstoffen" erarbeitet einen wesentlichen Beitrag zur Lösung des Problems der rechnerischen Berücksichtigung von auftraggeschweißten und thermisch gespritzten Beschichtungen bei statisch und dynamisch beanspruchten Komponenten. Es stellt somit einen wesentlichen Beitrag sowohl zur Optimierung hinsichtlich der Leichtbauweise als auch zur Erhöhung der Sicherheit dieser Bauteile dar.

Im Ergebnis des Forschungsvorhabens wird der Grundstein zu einer Datenbank gelegt, die unter Berücksichtigung der konstruktiven und technologischen Kerbwirkung eine Zuordnung zu den mechanisch-technologischen Eigenschaften bei statischer Belastung und der Kombination Substrat / Schichtwerkstoff, Substrat / Schichtdicke etc. zur erwartenden Schwingfestigkeit bzw. Lebensdauer thermisch gespritzter bzw. plasmapulverauftraggeschweißter Schichtverbunde erlaubt.

Die bestehenden Unsicherheiten bei Konstrukteuren und Anwendern bezüglich der Dimensionierung von Bauteilen aus Schichtverbunden soll mit Ergebnissen aus diesem Projekt wirksam abgebaut werden. Des weiteren wird ein Beitrag hinsichtlich der Beurteilung der Lebensdauer hinsichtlich der vorbeugenden Instandhaltung thermisch beschichteter Bauteile, der Materialeinsparung bzw. -substitution und der Entwicklung innovativer Produkte erwartet.

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Horst Herold