Projekte

Kurzbeschreibung des Projektes:

Das Projekt zielt auf die Entwicklung neuer, eigenständig vermarktbarer Hochleistungs-Fördertechnik-Komponenten im Stückgutbereich.
Dazu werden Markt- und Produktanalysen durchgeführt, Lösungsspeicher aufgebaut und gefüllt sowie eine oder mehrere patentrechtlich zu schützende Produktidee(n) generiert.
Eine besonders erfolgversprechende Produktidee wird bis zu einem optimierten Prototypen vorangetrieben.
Das Projekt umfasst die Produktdefinitions- und -entwicklungsphase, wobei Effekte durch Simultaneous Engineering und Nutzung der Open-Source-Entwicklungsumgebung der Experimentellen Fabrik bereits in Ansatz gebracht wurden.

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Dietrich Ziems