Forschung und Technologie

Der Wettbewerb wird immer öfter durch die Fähigkeit zur Kreation und Anwendung von Wissen entschieden. Dazu hat der Industriebetrieb eine Vielzahl von Kenntnissen, Informationen und Methoden aus verschiedenen Wissensgebieten rasch und zielgerecht zu verknüpfen, zu vereinnahmen und weiterzuentwickeln. Hinzu kommt, daß wegen des ständig wachsenden Umfangs und der begrenzten Gültigkeit des Wissens dieses Wissen im Unternehmen nicht mehr über die gesamte Breite vorgehalten und gepflegt werden kann.

Ein wesentlicher Aspekt ist der Zugang zu aufstrebenden Technologien und Technologiekomplexen. Ziel ist es, Wissen zu akquirieren, daraus Produktideen zu generieren und diese über die Leistungsfähigkeit der Experimentellen Fabrik unmittelbar in neue Produkte zu überführen.